Selbstgerechte Leute

Forum für persönliche Probleme und Selbsthilfe im Alltag. Fragen, Diskussionen, Rat und Hilfe, rund um das Studium der Psychologie, Therapie, Psyche, psychische Erkrankungen, Psychosomatik und soziale Psychologie. Zuhören, beraten, gegenseitig Hilfestellung geben und Beistand spenden, Informations- und Erfahrungsaustausch u. ä. m.

Benutzeravatar
Mischa
PSYVO Team
Beiträge: 1195
Registriert: 18. Jul 2021, 22:51
Hat sich bedankt: 732 Mal
Danksagung erhalten: 841 Mal

Selbstgerechte Leute

Beitrag von Mischa »

Joah. Titel sagt eigentlich alles. Was macht man mit Leuten, die meinen, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen? Die einem endlose Vorträge halten, kaum dass man mal einen Satz gesagt hat. Und die Hoffnung, ein offenes Ohr zu finden, wird überrollt von einer Schwallewalleorgie, wie sie das gelöst hätten, und wie toll bei ihnen alles klappt, und haste nicht gesehen?

Was macht man mit solchen Leuten? Sagt man denen, dass sie die Sabbel halten und mal zuhören sollen, bevor sie einen breit und dicht labern? Dass die dann tödlich beleidigt reagieren, dass man ihnen, der Krönung der Problemlöserschöpfung, nicht andächtig und paralysiert zuhört, das ist eh klar. Also fällt das flach. Es sei denn, man steht im Anschluss noch auf Schnüff und Schnauf und Vorwürfe.

Ich krieg langsam gepflegt die Krise auf solche Leute, die ich leider in der Verwandtschaft im Übermaß habe. Von vielen habe ich mich schon getrennt, aber die, die übrig sind, die könnte ich regelmäßig ohrfeigen. Was also tun? Auch absägen?

Grüßerles!
Mischa
There is a crack in everything, that's how the light gets in. (L. Cohen)
Janundso
Beiträge: 600
Registriert: 26. Jul 2021, 00:44
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung erhalten: 366 Mal

Re: Selbstgerechte Leute

Beitrag von Janundso »

Klingt ja sogar eher noch nach recht harmloser Selbstgerechtigkeit ^^

Einfach alle Menschen, die in einem regelmäßig negative Emotionen auslösen aus dem Leben entfernen oder Kontakt stark reduzieren. Muss ja nicht dauerhaft sein. Kann auch mal für 1-2 Monate "testweise" sein. Bin manchmal überrascht, wieviel Einfluss das bei mir auf meine Laune hat. Kann ich nur empfehlen.

Wird ja manchmal in Psychokliniken so getan. Also wirklich auf dem Level, dass die Patienten mit niemandem aus dem alten Umfeld oder nur noch mit dem Partner/ besten Freundin Kontakt haben.
Benutzeravatar
Mischa
PSYVO Team
Beiträge: 1195
Registriert: 18. Jul 2021, 22:51
Hat sich bedankt: 732 Mal
Danksagung erhalten: 841 Mal

Re: Selbstgerechte Leute

Beitrag von Mischa »

Janundso hat geschrieben: 18. Nov 2021, 20:12 Klingt ja sogar eher noch nach recht harmloser Selbstgerechtigkeit ^^
Also ich empfinde es schon als verschärft. Ungefragte Belehrungen und Ansprachen. Ich muss dabei echt aufpassen, nicht ausfällig zu werden und habe mir angewöhnt, dass ich auf Fragen nach meinem Befinden nicht mehr ehrlich antworte, sondern immer nur sage, dass alles pima ist.
Einfach alle Menschen, die in einem regelmäßig negative Emotionen auslösen aus dem Leben entfernen oder Kontakt stark reduzieren. Muss ja nicht dauerhaft sein. Kann auch mal für 1-2 Monate "testweise" sein. Bin manchmal überrascht, wieviel Einfluss das bei mir auf meine Laune hat. Kann ich nur empfehlen.
Ich kann jetzt doch nicht alle Leute aus meinem Leben jagen. Außerdem ist das teilweise Männes Verwandtschaft. Der zeigt mir doch 'nen Vogel.
Wird ja manchmal in Psychokliniken so getan. Also wirklich auf dem Level, dass die Patienten mit niemandem aus dem alten Umfeld oder nur noch mit dem Partner/ besten Freundin Kontakt haben.
Müsste ich mir eine Eisscholle mieten und Eisbär werden. Ob das jetzt die Lösung ist? :ups:

Grüßerle!
Mischa
There is a crack in everything, that's how the light gets in. (L. Cohen)
Benutzeravatar
MinaHarkness
PSYVO Team
Beiträge: 3492
Registriert: 19. Jul 2021, 00:57
Hat sich bedankt: 1855 Mal
Danksagung erhalten: 1813 Mal

Re: Selbstgerechte Leute

Beitrag von MinaHarkness »

..

Liebe Mischa..
wir hatten das ja auch schon im persönlichen Gespräch. Ich denke tatsächlich, dass es im Prinzip nur zwei sinnvolle Möglichkeiten gibt. Trennung, das wäre die Stressfreiere. Oder aber, falls das nicht möglich ist, das Schlagen mit den eigenen Waffen. Wenn eine solche Person also anfragt, wie es Dir geht, überfällst Du sie mit einem Schwall, voll des Eigenlobes, wie toll es doch jetzt bei Dir laufen würde und Du hättest Dir alle Ratschläge zu Herzen genommen, und das wäre wirklich prima, toll und klasse. Du wärest quasi jetzt die absolute Überfliegerin. Und als Krönung, sagst Du dann zum Schluss so etwas, wie: "Jetzt darfst du mich aber mal loben!" Ich wette meinen Hintern, Dein Gegenüber wird immer weniger Lust verspüren, Dich ausufernd zutexten zu wollen. Womöglich ruft er / sie auch deutlich weniger an und nervt. Und so, wie ich Deinen Männe kenne, wird der sich ebenfalls köstlich amüsieren. :hea:

LG Mina
Exkursionen, fern von Schablonen, können sich lohnen.
Benutzeravatar
Mischa
PSYVO Team
Beiträge: 1195
Registriert: 18. Jul 2021, 22:51
Hat sich bedankt: 732 Mal
Danksagung erhalten: 841 Mal

Re: Selbstgerechte Leute

Beitrag von Mischa »

Ich muss das echt mal versuchen. :lol: Männe meinte auch schon sowas ähnliches, von wegen, dann schwall halt mal zurück. Womöglich ist das wirklich eine Möglichkeit. Ich werde berichten, wenn ich ans Werk gegangen bin. Jetzt freu ich mich fast schon auf den nächsten Anruf von einem der Superschlauberger. :grin: Danke Hüpf! :flo:

Liebes Grüßerle!
Mischa
There is a crack in everything, that's how the light gets in. (L. Cohen)
Antworten