Eine Kerze für..........

Lockere Gesprächsrunden, plaudern über Fröhliches, Trauriges, Erfreuliches oder Ärgernisse. Reden über Hobbies, Medien und die schönen oder weniger schönen Seiten des Lebens. Treffen in der virtuellen Gaststätte. Austausch über alle Themen, auch abseits der Psychologie.

Anders_son
LORD SPOOKY
Beiträge: 6131
Registriert: 19. Jul 2021, 13:14
Hat sich bedankt: 2287 Mal
Danksagung erhalten: 3071 Mal

Re: Eine Kerze für..........

Beitrag von Anders_son »

Damit geht dann endgültig ein Zeitalter zu Ende.

:kerze:

R.I.P.

Die Queen war 96 und war wohl mehr
Symbol, was "alle" auf der Insel geeint hat. Dabei hat dann auch ihre "Neutralität"
beigetragen, die das Gegenteil von Spaltung war.

Eine Form von Selbstaufgabe. In dem folgenden Trailer tritt sie auch als Kind auf.
Natürlich von einer Schauspielerin gespielt. In dem Film geht es aber mehr um
ihren Vater und eben das Besondere von Symbolen. Vielleicht auch für den
Ursprung einer Haltung, wobei ich das Wort in dem Zusammenhang positiv
sehe.



„Um Böses zu tun, muss ein Mensch zuallererst glauben, dass das, was er tut, gut ist.“
Alexander Solschenizyn

zitiert von Anders_son (ehemals Oxymon)
Anders_son
LORD SPOOKY
Beiträge: 6131
Registriert: 19. Jul 2021, 13:14
Hat sich bedankt: 2287 Mal
Danksagung erhalten: 3071 Mal

Re: Eine Kerze für..........

Beitrag von Anders_son »

Wahrscheinlich vergisst man Viele, die etwas bedeutet haben, die ein Bild waren, etwas ausdrückten.

Einer davon:

[Externer Link : bitte anmelden]
Der britische Schauspieler Robbie Coltrane, weltbekannt für seine Rolle als „Hagrid“ in den Harry-Potter-Filmen, ist am heutigen Freitag gestorben. Das meldete die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf die Agentin des 72-Jährigen, Belinda Wright.

Geboren unter dem Namen Anthony Robert McMillan in Schottland nahm der Schauspieler den Nachnamen Coltrane an - weil er den Jazzmusiker John Coltrane verehrte. Er besuchte die Glasgow School of Art und arbeitete als Stand-up-Comedian. Auf der Bühne des Traverse Theatre in Edinburgh feierte er 1978 in dem Stück „The Slab Boys“ seinen ersten Erfolg. Im Fernsehen trat er in den Achtzigern in der BBC-Serie „The Lost Tribe“ auf. Eine prägende Rolle bekam er in der Krimiserie „Für alle Fälle Fitz“, in der er den Kriminalpsychologen Dr. Eddie „Fitz“ Fitzgerald spielte. In den „James Bond“-Filmen „Golden Eye“ (1995) und „Die Welt ist nicht genug“ (1999) stellte er einen ehemaligen KGB-Agenten dar. Internationale Berühmtheit erlangte Coltrane schließlich durch die insgesamt acht „Harry-Potter“- Filme nach den Büchern von Joanne K. Rowling, in denen der den Halbriesen Hagrid spielte.
R.I.P. Robbie Coltrane :kerze:

Bewußt habe ich ihn in den Harry Potter Filmen wahrgenommen. War ja auch schlecht zu übersehen. Und damit
gehört er für viele Menschen zu einem Traumreich, was positiv in Erinnerung bleibt. Angesichts der traurigen
Realität, ein Bestandteil der Phantasie, für was es sich zu kämpfen lohnt. Interaktionen nicht ausgeschlossen.
„Um Böses zu tun, muss ein Mensch zuallererst glauben, dass das, was er tut, gut ist.“
Alexander Solschenizyn

zitiert von Anders_son (ehemals Oxymon)
Benutzeravatar
Chihiro
Beiträge: 360
Registriert: 27. Aug 2022, 16:55
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Eine Kerze für..........

Beitrag von Chihiro »

... die Opfer der Reichsprogromnacht 1938.

[Externer Link : bitte anmelden]

:kerze:

Kein Vergessen.
Myller
Beiträge: 167
Registriert: 22. Okt 2022, 15:23
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Eine Kerze für..........

Beitrag von Myller »

Und weil wir gerade dabei sind - bei der Gedenkveranstaltung in Berlin brach der Bürgerrechtler Werner Schulz zusammen und starb kurz darauf ...

Werner Schulz war einer derjenigen, die aufrecht und bodenständig zugleich geblieben sind. In der Wendezeit war er eine der treibenden Figuren, um den Übergang von der Diktatur zur Demokratie zu bewältigen. Obwohl er in der Folge mehrmals im Bundestag war und auch bei Bündnis90/Die Grünen führende Ämter bekleidete, ist er nicht abgehoben und blieb realistisch. Ich werde sein Statement gegen den blödsinnigen Vorschlag eines Veggie-Tages aus seiner eigenen Partei nicht vergessen.

Ruhe in Frieden, Werner Schulz!
Ich begreife mich als Philosoph im eigentlichen Wortsinn: Ich bin ein Freund der Weisheit.
Benutzeravatar
Kephalopyr
MISS MYSTERIUM
Beiträge: 622
Registriert: 20. Sep 2022, 21:27
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Eine Kerze für..........

Beitrag von Kephalopyr »

Eine Kerze für den Vater vom Freund meiner Schwester, bzw. ihr Schwiegervater.

Er starb Gestern während er alleine Zuhause war. :cry:
Niemand konnte ihm helfen! :cry: :cry: :cry:

Mir tut das so schrecklich leid für ihn...man hätte ihm womöglich noch helfen können, wäre jemand da gewesen, aber sowas weiß man ja nicht vorab! :cry:

Er hat wohl einige Tage zuvor schon gewusst, wie es kommen wird, weil er es vehement verneinte ins Krankenhaus zu fahren. Er hatte copd und als ich ihn das letzte Mal Ende Oktober sah, hatte er schon so miesen Husten. :cry: aber SO hätte es nicht kommen müssen. Nicht allein, ohne jemanden! :cry: egal, ob er irgendwas ahnte, oder nicht. Es ist einfach so traurig... :cry:

:kerze:
Per aspera ad astra.. .
Antworten